BIM-Roadshow in Innsbruck

+++VERSCHOBEN+++ Neuer Termin folgt!

Die Digitalisierung schreitet voran, doch was braucht die Bauwirtschaft von der Industrie wenn es um BIM geht?
Welche Informationen benötigt ein Planer von Herstellern wirklich und wie sollten die Daten aufbereitet sein?
Wie können die Daten kommuniziert werden?
Was ist eine BIM-Strategie und wann macht sie Sinn?

Welche Möglichkeiten es gibt und wie andere Unternehmen mit dem Thema umgehen, zeigen wir Ihnen auf unserer BIM-Roadshow in Innsbruck!
Erfahren Sie, welches Potenzial, Vorteile und Herausforderungen Industrial Building Information Modeling (iBIM) mit sich bringt. 

Agenda:

12:00-13:00 Registrierung und Begrüßung | Suppenbuffet Monika Kipp, Mensch und Maschine

13:00-13:30 BIM @i3b von der Theorie in der Praxis Werner Gächter, Universität Innsbruck
13:30-14:00 BIM-Begleitung für MuM Mirko Warzecha, Mensch und Maschine
14:00-14:30 BIM @Praxis bei AVT - BIM bei Erfassung im Bestand Minh Tam Nguyen, AVT ZT GmbH

14:30-15:00 Kaffeepause

15:00-15:30 10 Punkte BIM-Einführung aus der Praxis Johanna Lippitz, Mensch und Maschine
15:30-16:00 BIM @Praxis bei DOKA, Herausforderungen und Lösungen Bernhard Wieser
16:00-16:30 Effiziente Zusammenarbeit in Planung und Bau Stephanie Hoerndler, Autodesk
16:30-17:00 BIM @Praxis Umgang in der Industrie mit BIM-Projekten Beni Boos, Mensch und Maschine
17:00-18:00 Diskussion