MuM empfängt ukrainische Bau-Delegation 

Unter dem Motto "Bayern - Fit for Partnership" empfing MuM eine 20-köpfige Delegation aus der Ukraine. Philipp Bäumer (Leiter Key Account Bau und Architektur) und Johanna Lippitz (BIM-Consultant) referierten zum Thema "Digitalisierung in der Bauindustrie" und "Einführung von Building Information Modeling (BIM) in Deutschland und Europa". Der Fachvortrag traf auf breites Interesse und wurde im Anschluss rege mit den Gästen aus der Ukraine diskutiert. MuM ist einer der führenden europäischen Anbieter von CAD-, CAE-, BIM- und PDM-Lösungen und damit idealer Ansprechpartner für die osteuropäischen Länder.
 
Zum Projekt:
Im Rahmen des Wirtschaftsförderungsprojektes "Bayern - Fit for Partnership" besichtigt eine ukrainische Delegation von Unternehmensvertreter/innen der Baubranche vom 11. bis 16. November 2018 Unternehmen der bayerischen Baubranche. Hierbei geht es darum, den Vertreter/innen den aktuellen Leistungsstand vor Ort zu zeigen, Wirtschaftskontakte zu knüpfen sowie sich allgemein auszutauschen. Dieses internationale Weiterbildungsprogramm ist vom Bayerischen Wirtschaftsministerium initiiert und finanziert und wird von der IHK-Akademie München und Oberbayern organisiert.