DESITE BIM-Produktfamilie

3D-Modelle visualisieren, analysieren, auswerten, erweitern und prüfen

DESITE setzt BIM praxisgerecht um. Mit dem Ziel, Informationen zum Bauwerk möglichst vielen Beteiligten zur Verfügung zu stellen und an möglichst vielen Stellen wiederzuverwenden. Alle Nutzergruppen haben direkten, einfachen Zugriff auf die individuell wichtigen Sichten und Informationen im Modell. Es gibt Sichten auf das CAD-Modell und auf die enthaltenen Attribute, auf Vorgänge in einem Terminplan, oder Sie verbinden die Objekte des Modells mit externen Daten und Dokumenten. Mit flexiblen und einfach zu bedienenden Filtern erhalten Sie die Informationen, die Sie brauchen. Jederzeit.
DESITE BIM kann nur als Mietmodell erworben werden.
 
  • DESITE md pro - Software für BIM-Management, Modellprüfung und Kollisionskontrolle
    Mit DESITE md pro stellen Sie die Qualität Ihrer Modelle sicher - einfach und flexibel.
    DESITE md pro enthält zusätzlich die Module "Modellprüfung" und "Kollisionskontrolle". Mit dem Modul 'Modellprüfung' überprüfen Sie mit eigenen Regeln, ob Ihre Modelle korrekt und vollständig modelliert sind. Die Kollisionsprüfung stellt Kollisionen zwischen den Gewerken fest. Bevor diese in der Bauausführung den Bauablauf stören.
     
    Anwender: Projektleiter, BIM Management, Ausführender, Fachplaner, Generalunternehmer, Objektplaner
     
  • DESITE md - Software für BIM-Management
    Mit DESITE md können Sie ein 3D-Bauwerksmodell interaktiv visualisieren, analysieren, auswerten, erweitern und prüfen.
    Mit DESITE md erstellen Sie ein Koordinationsmodell, das die Fachmodelle eines Projekts enthält und diese miteinander verknüpft. Sie können Ansichtspunkte austauschen und Animationen erstellen. Sie visualisieren den Baufortschritt in einer 4D-Simulation, berechnen Bauzeitenpläne aus dem 3D-Modell und ermitteln Mengen auf Grundlage des 3D-Modells. Verknüpfen Sie beliebige Dokumente mit dem 3D-Modell und managen Sie die Informationen des Bauwerks.
     
    Anwender: Bauherren, Projektentwickler, Projektleiter, BIM Management, Ausführender, Generalunternehmer
  • DESITE custom - Ihre 3D-Modelle auf der Baustelle
    Visualisieren und analysieren Sie Ihr Gebäudemodell interaktiv. Von Anfang an.
    DESITE custom setzt BIM praxisgerecht um. Mit dem Ziel, Informationen zum Bauwerk möglichst vielen Beteiligten zur Verfügung zu stellen. Alle Nutzergruppen haben direkten, einfachen Zugriff auf die individuell wichtigen Sichten und Informationen im Modell. Projektbeteiligte, die noch nicht so viel BIM-Erfahrung haben, können Informationen über Formulare den Modellen hinzufügen.
     
    Anwender: Bauleitung
  • DESITE touch - Ihre 3D-Modelle auf Windows-Tablets
    Mit DESITE touch verwenden Sie das Modell auf einem Tablet-Computer.
    Die grafische Oberfläche der Anwendung ist auf die Bedienung mit Gesten abgestimmt. Mit dem Modul 'Formulare' werden beliebige Anwendungsfälle umgesetzt und optimal an die Bedienung ohne Maus und Tastatur angepasst.
     
    Anwender: Bauleitung
  • DESITE share - Der kostenloser Viewer
    Betrachten Sie Ihre 3D-Bauwerksmodelle mit der kostenlose Viewer-Version DESITE share.
    Geben Sie 3D-Modelle an Ihre Kunden und Bauherren weiter. Öffnen Sie CPIXML-Dateien, IFC-Dateien und DESITE-Projekte. DESITE share erlaubt die interaktive Navigation im Modell. Sie können gespeicherte Ansichtspunkte abrufen und Ihre 3D-Modelle an Ihre Kunden weitergeben. DESITE share ist ohne Schulung sehr einfach und intuitiv zu bedienen.
     
    Anwender: Bauherren, Projektentwickler
  • DESITE share pro - Der Viewer für mehr Details
    Die kostenpflichtige Viewer DESITE share pro beinhaltet zusätzliche Funktionen für die detailliertere Modellansicht.
    Mit der Pro-Variante können Sie - zusätzlich zu den Funktionen des kostenlosen Viewers - alle bekannten Formate importieren und mehrere Projektdateien gleichzeitig öffnen. Außerdem steht Ihnen die Ansicht der Projektstruktur, Leistungsverzeichnis und 4D-Simulationen zur Verfügung. Ihre Objekte lassen sich auswählen, filtern und deren Eigenschaften darstellen.
     
    Anwender: Bauherren, Projektentwickler
  • Anwendungsfall 5D: Wie die Mengen ins LV kommen
    Video: Anwendungsfall 5D: Wie kommen Mengen ins LV?
    Beim Extrahieren von Massen und Mengen aus Teil- oder Koordinationsmodellen (bsp. mittels IFC generiert), kommt häufig zum Aufwand noch eine hohe Fehlerquote dazu. DESITE md prüft das Modell vor der Verarbeitung und bereitet es für die Kalkulation (GAEB) auf. Diese 5D-Planung wird im folgenden Video gezeigt. 
     
  • Informationsmanagement: Wie analoge Informationen effizient ins digitale Modell transferiert werden
    Größter Vorteil der BIM-Methodik ist über die 3D-Modellierung hinaus das Informationsmanagement. Durch die Verknüpfung der 3D-Objekte mit den Informationen können Prozesse optimiert werden - z.B. die Anwendungsfälle 4D- und 5D-Planung und die zugehörigen Simulationen. In der Praxis scheitern durchgängige Prozesse jedoch zumeist an fehlenden, unabgestimmten oder fehlerhaften Informationen an Bauteilen bzw. Objekten. Eine Lösung lässt sich über einen Teil des Informationsmanagements in DESITE schaffen.
    Wie Sie analoge Informationen mit DESITE BIM effizient und einfach ins digitale Modell einbinden, ist Inhalt diesen kurzen Videos.
    Wie zusätzliche Informationen schnell und effizient an Objekten ergänzt werden, ist Inhalt dieses kurzen Videos.
    Wie diese Informationen effizient und einfach in einer neuen IFC geschrieben werden können, ist Inhalt dieses kurzen Videos.
  • DESITE BIM - Welches Produkt für welche Aufgabe?
    Podcast: Michael Benrath und Patrick Stumpf erörtern verschiedene Szenarien, wie am Bau beteiligte Unternehmen in Projekten optimal zusammenarbeiten.
  • Modellbasierte 4D-Planung mit DESITE
    Video: Für die Wirtschaftlichkeit eines Bauvorhabens spielt die Terminplanung eine große Rolle. Durch eine fundierte Terminplanung können viele Probleme, die bei der Erstellung eines Bauwerks möglicherweise auftreten, vorab ausgeräumt werden.

Zur Zeit sind keine Termine geplant.

  • DESITE BIM 2.6.1
    DESITE BIM 2.6.1 has been released on 02 September 2020

    Release Highlights

    Bug fixes:
     
    Clash Detection
    Models are now saved in correct sort order
    No loss of external stored check results
    Fixed a bug concerning unresolved objects of inverse results
    Unresolved objects no longer cause the test run to be aborted, thus older statuses are preserved
    Check results with unresolved objects are now marked with a broken link icon
     
    License Server
    Incorrect license count when running md and custom on the same machine
     
    IFC Import
    Program crash while importing IFC file

    New Features:

    License Server / Command Line Switch
    Mechanism for not checking out PRO features by default: When working with a concurrent license, the new command line switch -noProFeatures will prevent DESITE md from checking out md pro functionality, even if available in the license pool. This allows for better control of license usage when a mix of md and md pro licenses is used.
     
    API: WebForms lock
    DESITE will no longer automatically load WebForms packaged with a project. As a guard against malicious content, the user must explicitly unlock the Forms (and should only do so if the project's source is trustworthy). This new guarding mechanism can be deactivated with the command line option -unlockWebForms. However, this should only be done during WebForm development or if you are sure that you only work with trustworthy project sources.
     
    Measurement
    Measure HandlerFixed some problems with mode 'Distances'. Also added an useful option to show the horizontal distance between two points instead of coordinate differences dx and dy.

    Download here: DESITE BIM Download Center

  • Revit Plugin 1.3.0
    Revit Plugin 1.3.0 has been released on 11 September 2020 
     
    Release Highlights

    Support of Revit Version 2021
    Unified Installer for all supported Revit versions - 2016 through 2021

    Download here: DESITE BIM Download Center

Kundenstimmen zu DESITE BIM

Matthias Spiss, Leiter BIM, Allreal Generalunternehmung AG: "DESITE BIM hilft uns, das Qualitätsmanagement, das Projektmanagement und die Automatisierung von Prozessschritten zu optimieren." 

 
Anwendungsfälle 

Die DESITE BIM-Produktfamilie unterstützt aus den Bereichen Informations-, Qualitäts- und Projektmanagement u.a. folgende Anwendungsfälle:
  • manuelle und regelbasierte Modellprüfung
  • Modellkoordination und Kollisionskontrolle
  • Modellanalyse
  • 4D-Simulation
  • 5D-Mengenermittlung
  • Raumbuch
  • Tür-/Fensterlisten
  • Leistungsmeldung